GRATIS TIPPS & TRICKS FÜR TRIPADVISOR

 

Verbessern Sie Ihren TripAdvisor Eintrag 

Natalia Zaugg, Founder

8. August 2017

In der heutigen digitalen Welt prüfen Reisende immer öfters das Internet und informieren sich, bevor sie einen Tisch im Restaurant buchen, eine Hotelreservation tätigen oder entscheiden, welche Attraktionen sie besuchen möchten. Wenn Sie also einen solchen Betrieb führen, ist es absolut zentral, dass Sie nicht nur eine tolle Homepage haben, sondern auf Plattformen wie TripAdvisor, Facebook oder Google gefunden werden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen im Speziellen auf, wie Sie Ihren Eintrag auf TripAdvisor verbessern können, einfacher gefunden werden und mehr Gäste anlocken können.

Beanspruchen Sie Ihren TripAdvisor Eintrag

Zuerst einige Fakten:
TripAdvisor ist global die grösste Reiseplattform mit mehr als 500 Millionen Bewertungen und Meinungen, mehr als 7 Millionen Business-Einträgen und einer Community von 390 Millionen Besuchern (Unique Visitors) pro Monat (TripAdvisor log files, Q1 2017).
Selbst wenn Sie Ihren eigenen Betrieb nicht auf TripAdvisor eingetragen haben, ist die Chance gross, dass das bereits jemand anders für Sie erledigt hat und Gäste über Sie sprechen. Also fangen Sie an die Kontrolle zurück zu gewinnen und befolgen Sie ein paar einfache Schritte um Ihre Präsenz zu verbessern.

Als erstes, eröffnen oder beanspruchen Sie Ihren TripAdvisor Eintrag. Ein Basis-Eintrag ist gratis und Sie können bereits wichtige Informationen über Ihren Betrieb erfassen, Fotos hochladen, auf Online Bewertungen antworten und sehen in einem kompakten Dashboard die wichtigsten Schlüsselindikatoren über Ihren Betrieb. Ausserdem hilft Ihnen Ihr TripAdvisor-Eintrag einfach auf Google gefunden zu werden. Unten ein Beispiel, wie ein Basis-Eintrag aussieht:

Tripadvisor_Business_Basic

Neben dem Basiseintrag gibt auch noch den Bezahlservice TripAdvisor Premium, mit dem zum Beispiel Ihren Favoriten unter den Gästebewertungen als erste anzeigen lassen können, mehr Analysemöglichkeiten haben oder auch bevorzugten Telefonsupport geniessen.
Für Hotels und B&Bs gibt es zudem eine spezielle Lösung, das Modell TripAdvisor Business Advantage. Dies ist ähnlich wie das Premium-Modell, Sie haben aber zusätzliche Foto- und Promotionstools.

Sobald Sie sich entschieden haben und Ihren Eintrag erfasst haben, auf was müssen Sie nun Acht geben?

Befolgen Sie diese sechs Schritte um Ihren Auftritt zu optimieren.

1. Schreiben Sie eine detaillierte Beschreibung über Ihren Betrieb

Sie werden es einfach haben, Touristen von Ihrem Angebot zu überzeugen, wenn diese ein gutes Gefühl bereits im Vorfeld erhalten, was sie erwarten wird. Heben Sie auch die Stärken von Ihnen hervor, welche Sie von der Konkurrenz abheben. Idealerweise sind diese Stärken auch Keywords von Ihnen, die Sie für das Optimieren bei Google und Co. verwenden. Aber vergessen Sie nicht, zu viele Keywords auf einer Seite können auch negativ sein – also Mass halten. Mehr Infos dazu auch in einem unserer letzten Posts.

Natürlich soll Ihre Beschreibung auch benutzerfreundlich sein – sprich online muss man schauen, dass man die Sätze und Absätze nicht zu lange macht. Auch sollten möglichst einfache konkrete Begriffe verwendet werden. Es ist also besser, zum Beispiel über seine Pizza und Pasta zu schreiben, als über die italienischen Spezialitäten.

2. Aktualisieren Sie Ihren Eintrag laufend

Verwaltet oder unwahre Angaben wirken sich negativ auf den Besuch aus, da es falsche Erwartungen schürt beim Kunden. Stellen Sie auch sicher, dass Ihre Kontaktangaben (Webseite, E-Mail, Telefon, Adresse) aktuell sind. Ausserdem gibt es zwei zusätzliche Funktionen auf TripAdvisor:
a) Aktionsangebote: dort können Sie aktuelle Promotionen publizieren
b) Ankündigungen: dort können Sie Neuigkeiten über Ihren Betrieb wie zum Beispiel Neuerungen in der Karte, neue Infrastruktur oder Events publizieren.

Ausserdem lohnt es sich vor allem als Restaurant eine aktuelle Speise- und Getränkekarte zu posten.

3. Verwenden Sie hochaufgelöste Fotos

Vor allem Reisende tendieren dazu, sich bei Ihrer Entscheidung stark von Fotos zu leiten. Laden Sie entsprechend qualitativ hochwertige Fotos die aber vor allem authentisch sind hoch. Und seien Sie grosszügig mit der Anzahl, damit potentielle Kunden lange auf Ihrer Seite verweilen und ein gutes Gespür für Ihren Betrieb erhalten.

Entsprechend macht es Sinn Fotos von allem hochzuladen – das heisst konkret: Aussensicht, eventuell Parkplatzsituation, Innensicht mit den verschiedenen Bereichen, Anlagen auf Ihrem Grundstück die Ihre Gäste benutzen können, Ihr Essen inklusive Ihren Spezialitäten und idealerweise auch noch ein Foto vom Team – Leute schauen gerne andere Leute an.

Vergessen Sie zudem nicht die Fotos sinnvoll (Keywords!) zu beschriften, da diese auch wieder SEO relevant ist. Halten Sie zudem Ihre Fotos (oder auch Videos) aktuell und wechseln Sie ab zu die Reihenfolge, damit Leute, welche länger im Voraus planen, etwas neues sehen. Hier finden Sie zudem noch die Guidelines bezüglich Upload vonFotos and Videos.

96% alle TripAdvisor Nutzer finden Bewertungen wichtig

4. Integrieren Sie Funktionen zum Sofort-Buchen

Gemäss einer Studie von Phocuswright survey, im Auftrag von TripAdvisor, die Mehrheit (63%) der Nutzer wollen nicht nur Reviews lesen, sondern Betriebe vergleichen und dann direkt buchen.
Hotels und B&Bs können direkt das Buchungstool von TripAdvisor verwenden, damit Nutzer direkt ein Bett buchen können. Restaurants oder andere Ausflugsziele können sich einen Button zu TheFork respektive Viator aufschalten für direkte Buchungen.

5. Managen Sie Ihre Online Bewertungen

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Online Bewertungen das Buchungs-Verhalten beeinflussen. Gemäss der oben erwähnten Studie von Phocuswright survey, finden 96% der TripAdvisor Nutzer die Bewertungen wichtig, bevor Sie eine Buchung tätigen. Dies gilt für alle Betriebe.

Überwachen Sie also Ihre Online Bewertungen regelmässig und beantworten Sie diese auch. Den TripAdvisor Nutzen sagen auch, dass Sie glauben, dass Betriebe, welche Reviews beantworten, sich besser um Gäste kümmern.
Es ist also ein toller Weg sich mit seinen Gästen auszutauschen und den eigenen Betrieb zu bewerben. In unserem „Ultimativen Guide für Online Reviews“ finden Sie alle nötigen Angaben, um Ihre positiven und negativen Bewertungen zu beantworten.

6. Ermutigen Sie Ihre Gäste Online Bewertungen zu schreiben

Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Bewertungen und vor allem auch aktuelle haben. Wir haben dazu auch einen separaten Post, wie Sie an qualitativ gute Bewertungen kommen.
Ausserdem hat TripAdvisor seinen eigenen Dienst – Review Express – mit dem Sie professionelle Emails versenden können, um Gästen eine Aufforderung zukommen zu lassen, eine Bewertung für Sie zu hinterlassen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich TripAdvisor wirklich gut eignet, um von seinen Kunden zu lernen – die Online Bewertungen sind echtes Feedback von echten Gästen.
Sie erhalten so also auch gratis Marktforschung für Ihren Betrieb und können die Entwicklung über die Zeit gut verfolgen. Wenn Sie mehrere Betriebe haben, können Sie auch Unterschiede schneller identifizieren.

Was sind Ihre Erfahrungen mit TripAdvisor? Teilen Sie uns diese gerne im Kommentarfeld mit.

Wollen Sie unsere Beiträge vor der Veröffentlichung erhalten?
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Über die Autorin

Natalia schreibt mit Ihrer ganzen Passion und Kreativität nicht nur Antworten für unsere Kunden, sondern kümmert sich auch um das hauseigene Online Marketing. Sie unterstützt unsere Kunden beim Managen Ihrer Online Bewertungen und teilt auf unserem Blog Ihr Fachwissen aus der Branche und „Best Practice“ aus dem Tagesgeschäft.

Share This